Dienstag, 28. Januar 2014

Kunterbunte

Kalorienbomben habe ich hier produziert:



Meine Tochter war begeistert, denn damit habe ich genau ihren Geschmack getroffen. Das Rezept stammt aus diesem Buch -Klick- und es hat wirklich gut geklappt und auch gut geschmeckt:-)
Ja, wir haben mal wieder Geburtstag gehabt und zumindest mein Töchterlein hat auch so richtig schön gefeiert. Einen tolle Mädelsgeburtstag mit Superagentinnen-Spielen und Basteln und Rätseltour durchs Örtchen. Am Ende gab es auch noch eine selbst genähte Kleinigkeit für die Ermittlerinnen: die Taschenlampe der Erleuchtung am kunterbunten Schlüsselband. Leider habe ich vergessen es vorher zu fotografieren, deswegen nur noch die zwei die hier geblieben sind:


Die Anleitung für die Bänder habe ich von hier -klick-. Allerdings habe ich die Stoffstücke nur 15 cm lang gemacht, damit sie nicht am Bauch hängen bei den Mädels.
Der heutige Nachmittag stand dann ganz im Zeichen des neuen Geburtstagsgeschenks für die süße: eine neue Nähmaschine! Das Täschchen für die neue Armbanduhr ist zwar noch fertig geworden konnte aber nicht mehr fotografiert werden. Bald dann hoffentlich noch mehr Kreatives von uns.
Heute gibt es hier wieder was zu sehen -klick-.
Und weil diese leckeren Blütenpopcakes Apetit auf den Frühling machen wandern sie auch noch zu Pamelopees Frühlingslinkparty.
LG, Michelle

Kommentare:

allerHand gezaubert hat gesagt…

Das hört sich ja nach einem sehr schönen Tag an . Die Cake-Pops sind klasse und die Bänder auch :)

Ich mag solche klassischen Geburtstage auch lieber- sie sind viel schöner und persönlicher :)

Alles gute für das Geburtstsgskind :)

Dagmar hat gesagt…

Wow das sieht ja super toll aus. Da kann ich mir gut vorstellen das die Mädels ihren Spaß hatten!
LG Dagi

pamelopee hat gesagt…

Ist das ein Blüten-Cake-Popp?!? Ab mit den Blumen zum crealopee-Frühling:
http://pamelopee.blogspot.de/p/linkparty-crealopee.html
LG