Donnerstag, 9. Januar 2014

Ein Bettchen für meine Uhr

Immer mal wieder habe ich diesen schönen Utensilos gesehen und jetzt habe ich mir mal zwei für mich genäht:


Außen beschichtete Baumwolle, innen einmal Webstoff in braun mit kleinen hellblauen Pünktchen und einmal dunkelbrauner Velours. Als Grundfläche habe ich zwei Stoffquadrate (25cm) und eins aus dünnem Volumenvlies rechts auf rechts aufeinander genäht, durch die Wendeöffnung gewendet, am Rand noch einmal abgesteppt und damit die Wendeöffnung geschlossen und dann die Ecken abgenäht. Beim ersten hatte ich 5 cm Abstand und beim zweiten 4 cm, das reicht für den Rand.
Eins steht im Badezimmer und eins auf dem Nachtschränkchen. Und das liegt drin:


Meine Uhren und ein kleines bisschen Schmuck.

Bei RUMS könnt ihr heute sehen was die anderen so für sich genäht haben.

LG, Michelle

Kommentare:

Dancing Needle hat gesagt…

Hübsch! :-)

LG Michelle

Fräulein An hat gesagt…

Ja diese Schalen oder Utensilos sind wirklich sehr praktisch :)
Und deine sind auch noch so hübsch. Toll.
Liebe Grüße, Andrea

fraeuleinan.blogspot.de