Sonntag, 16. September 2012

Wintermantel Sew-Along (1)


Soll ich vielleicht die Gelegenheit nutzen und den seit einigen Monaten hier vorrätigen Pattern Company Schnitt

umsetzen und endlich mal was für mich nähen?
Nachdem ich hier ein paar Erfahrungen gelesen habe bin ich ziemlich unsicher. Natürlich ist meine Devise fast immer: "Selbst ist die Frau" und "Versuch macht kluch", aber sich sehenden Auges in die Verzweiflung stürzen?
Na, ja, zumindest Schritt 1 wäre bei mir ganz schnell abgehakt: der Schnitt ist schon da.


Gekauft habe ich ihn in dem einzigen Stoffladen (von der kleinen Stoffabteilung im Karstadt mal abgesehen) der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Na, ja, immerhin gibt es einen und Berlin ist ja auch gar nicht mehr so weit weg:-)
Die Ladenbesitzerin hatte einige genähte Beispiele aus tollen Wollwalkstoffen im Laden hängen, so dass ich kurzerhand den Schnitt - für irgendwann einmal - mitgenommen habe.
Eigentlich bräuchte ich ja dringend mal ein neues Kleid, aber das muss dann auch perfekt sitzen, so ein Mäntelchen kommt oben drüber, darf etwas Luft haben und hängt bei jeder indoor Veranstaltung am Haken. Wäre also vielleicht ein besseres Versuchsobjekt.
Die Anleitung heißt "Verarbeitungsvorschlag" ist relativ knapp, vor allem der Teil "Montage". Allerdings hört sich alles sehr verständlich an. Ich habe zwar noch nie Belege in ein Halsloch gestürzt und weiß auch noch nicht was Avalonfolie ist, aber vielleicht werde ich es doch versuchen.

Einen schönen Sonntag euch!
LG, Michelle

Kommentare:

Bronte hat gesagt…

Der Mantel gefällt mir richtig gut. Bei meinem war der "Vorschlag" auch grottig, aber irgendwie ging es.

Ein "guter" Rat (was ich ungefragt seltenst von mir gebe, mir hier aber nicht verkneifen kann...): Falls es schwierig wird: 1. Ein Nähbuch befragen. 2. Den Fehler NICHT bei dir suchen. Und 3. davon ausgehen, dass der Fehler bei der "Anleitung" liegt.
4. Ungebetene Ratschläge ggf. fröhlich ignorieren!

LG, Bronte

Lucy in the Sky hat gesagt…

Das Modell ist schon schön - und du hast ja immerhin den Vorteil, dass Bronte ihn schon genäht hat und du weißt, wo die Problempunkte sind. Aber wozu zum Teufel braucht man Avalonfolie? Ist das nicht (sicher bin ich auch nicht) irgendsoeine Folie, die man zum Sticken nimmt?

viele Grüße! Lucy

grueneblume hat gesagt…

Der Schnitt sieht klassisch gut aus, da kann doch wenig schief gehen. Kopf hoch.
Wir schaffen das.
viele Grüße
Elke

Steffi hat gesagt…

Der Schnitt sieht wirklich Chic aus, ich bin sehr gespannt!
Steffi

Yvonne hat gesagt…

Wow, der Mantel wird bestimmt klasse!!!!